Soziale Verantwortung

Als peruanische Qualitätsmarke haben wir ein grosses Interesse an der Entwicklung der Bevölkerung der Anden. KUNA beteiligt sich an verschiedenen Projekten zugunsten der Indios: Unterricht im textilen Handwerk, Züchten von Alpakas und Informieren über Umweltschutzthemen.

In einem unserer Projekte haben wir im abgelegenen Bergdorf Llali Alpaka Garn gespendet und 117 Mütter in Stricktechniken unterrichtet. 750 Schulkinder freuten sich über einen neuen Alpakapullover, während die Mütter einen fairen Lohn für ihre Arbeit erhielten und mit dem gelernten Handwerk nun eine zusätzliche Einkommensquelle haben.

Im März 2010 erhielt Incalpaca (das Mutterhaus von Kuna) vom renommierten Mexikanischen Zentrum für Philanthropie (CEMEFI) eine Auszeichnung für beispielhafte soziale Verantwortung in Lateinamerika. Im September 2011 würdigte der peruanische Präsident unser soziales Engagement und das Qualitätsmanagement im Betrieb mit dem prestigeträchtigen Premio Presidente de la República.